Licht für Fliegenbinder

Alles was Sie wissen müssen…

Inhaltsverzeichnis

Quick Facts

Lichteigenschaften, welche für die Beleuchtung von Goldschmiede- und Juwelierwerkstätten eingehalten werden sollten (DIN 5035-3:2006-07; DIN EN 12464-1″Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Innenräumen“; ASR A3.4).

Beleuchtungsstärke

Eine Beleuchtungsstärke von mindestens 1500 Lux (DIN-Norm), besser jedoch mind. 2800 Lux bis 3300 Lux oder mehr

Farbtemperatur

Eine Farbtemperatur > 5000 Kelvin, noch besser Tageslicht ab 5300 Kelvin

Farbwiedergabe

Farbwiedergabe CRI > 90 für die Bearbeitung von Edelsteinen und die Herstellung von Schmuckstücken, in anderen Aufgabenfeldern CRI > 80

Flimmern / Flackern

Flimmerfreies Licht, welches stroboskopische Effekte ausschließt

Lichtverteilung

Eine harmonische und ausgewogene Leuchtdichte- und Helligkeitsverteilung

Blendung

Absolut blendfreies Licht ohne Störende Lichtreflexe

Allgemeine Informationen

Für leidenschaftliche Fliegenfischer gehört das Fliegenbinden besonders in der dunklen Jahreszeit, wenn die Angelsaison sich dem Ende neigt zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung. Das Binden von Nymphe, Nassfliege und Streamer ist ein anspruchsvolles Handwerk, das unsere Augen stark fordert. Um die feinen Bindfäden (Dubbing), die Haare und das Garn präzise erkennen zu können und die Kunstfliege detailgetreu nachzubilden, ist neben handwerklichem Geschick die richtige Bindeleuchte entscheidend für ein optimales Ergebnis. Besonders an düsteren Tagen benötigt der Fliegenbinder zur Beleuchtung des Bindestocks eine zusätzliche Lichtquelle, um naturnahe Muster zu wickeln und Farben getreu nachbilden zu können. Gelbliches, zu grelles oder blendendes Licht kann dazu führen, dass unsere Augen und motorischen Fähigkeiten negativ beeinträchtigt werden und die gebundene Fliege nicht den gesetzten Erwartungen entspricht. Welche Eigenschaften die Bindeleuchte besitzen sollte und wieso es sich lohnt, in gutes Licht zu investieren, um unschöne Überraschungen beim späteren Fliegenfischen zu vermeiden, wollen wir Ihnen im Folgenden aufzeigen.

Beleuchtungsstärke und Farbwiedergabe

Eine erste bedeutende Eigenschaft für das Licht am Bindestock ist der Wert der Beleuchtungsstärke. Dieser ist besonders für die Erkennbarkeit der kleinen Details der Kunstfliege entscheidend. Um die millimeterfeinen Fäden mit bloßem Auge sehen zu können, raten wir Ihnen zu einer Bindeleuchte mit einer Beleuchtungsstärke von mindestens 2800 Lux. Für eine naturgetreue Fliege ist weiterhin die richtige Farbwahl der Dubbings, der Haare und des Garns ausschlaggebend. Der sog. CRI (Colour rendering index) einer Leuchte gibt an, wie natürlich eine Farbe im künstlichen Licht erkannt wird. Referenzwert ist hier das Sonnenlicht, also das natürliche Tageslicht, welchem ein CRI-Wert von 100 zugeschrieben ist. Je höher der CRI-Wert einer Bindeleuchte, desto naturgetreuer werden die Farben der Bindfäden wiedergegeben. Da die richtige Farbwahl entscheidend für die Qualität der gebundenen Fliege und dem späteren Erfolg beim Fliegenfischen ist, empfehlen wir Leuchten mit einem CRI-Wert von mindestens 80, besser 90.

Flexibilität und Blendung

Mit einem flexiblen Gelenkarm können Sie ihre Leuchte nach den individuellen Bedürfnissen über den Bindestock positionieren und bewegen. Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten erlauben es, je nach Platzbedarf und persönlichen Vorlieben, die Bindeleuchte individuell in Ihre Fliegenbinder-Werkstatt zu integrieren.

 

Die filigranen, metallischen Werkzeuge beim Fliegenbinden wie feine Scheren, Dubbingnadeln oder Hechelklemmen reflektieren das Licht und können störende Reflexblendung erzeugen, die unser Erkennungsvermögen einschränken. Die ideale Bindeleuchte soll deshalb den Bindestock optimal beleuchten, ohne zu blenden, sodass die feinen Fäden jederzeit präzise genau erkannt werden können.

Aspekte der Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren auch zunehmend im privaten Bereich an Brisanz gewonnen, gerade was die Beleuchtung angeht. So spielt auch für Fliegenfischer neben einer starken Beleuchtung der Aspekt der Nachhaltigkeit eine immer größer werdende Rolle. Mit besonders langlebigen, effizienten LED-Leuchten und einem Leuchtengehäuse aus nachhaltigen Materialien soll die Leuchte nicht nur eine Bereicherung für den Fliegenbinder selbst, sondern auch für Tier und Umwelt sein. Auch wenn die LED-Leuchte als wohl nachhaltigste Beleuchtungslösung am Markt zählt, gilt es für wirklich nachhaltiges Licht in der Fliegenbindewerkstatt beim Kauf einer Bindelampe einige Dinge zu beachten. Minderwertige LED-Module, die sehr schnell an Lichtleistung verlieren, und Leuchten, die nicht repariert werden können und bei einem kleinen Defekt sofort ausgetauscht werden müssen, sind dabei keine Seltenheit. Langfristig gesehen lohnt es sich, auf Qualität zu achten, sowohl bei den LED-Modulen als auch beim Leuchtengehäuse. Andernfalls bleibt die Freude an der neuen Leuchte nur von kurzer Dauer. Das Ergebnis: Die Bindelampe muss vorzeitig entsorgt werden und von Umweltbewusstsein und Ressourcenschonung kann hier auch nicht die Rede sein.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen von Fliegenbindern.

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern von Arbeitsplatzleuchten wird bei „Lichttechnik Meier“ speziell darauf geachtet, die individuelle Bedürfnisse unseres Kunden zu erfüllen und ein passendes Beleuchtungskonzept speziell für Ihren Anwendungsbereich zu finden. Dabei spielt die seit Jahren gesammelte Erfahrung eine tragende Rolle, um für Sie eine passende Lösung zu finden. Die Leidenschaft für Qualität, Design, Innovationsbereitschaft und Nachhaltigkeit spiegelt sich auch in unseren Produkten wieder.

Zum Fliegenbinden eignet sich eine tageslichtähnliche Beleuchtung am Bindestock. Weiterhin sollten die Leuchte flimmerfrei, optimal entblendet und ohne UV- und Hitzeaustritt sein. So wird ein Vorzeitiges oder Ungewolltes verhärten des UV-Klebers verhindert. Wünschen Sie neben einer starken Ausleuchtung auch eine Objektvergrößerung, um die feinen Einzelheiten der Kunstfliege in vergrößerter Form betrachten zu können, eignet sich bspw. eine unserer RMD Lupenleuchten mit unterschiedlichen Vergrößerungsfaktoren. Das breite Sortiment unserer RMD Gelenk-, Flexarm-, oder Lupenleuchte bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Beleuchtungslösungen für Fliegenbinder zu einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für die Ausleuchtung des Fliegenbinde-Arbeitsplatzes empfehlen wir eine Beleuchtungsstärke von mindestens 2800 Lux oder mehr zu wählen.

Eine Vielzahl an verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten erlaubt es, die Leuchte je nach räumlichen Gegebenheiten zu montieren und den Platz rund um den Bindestock frei zum Arbeiten zu halten. Je nach Art der Leuchte steht kann zwischen der direkten Befestigung am Tisch zwischen einer Tischklemme, einem Standfuß, einer Wandhalterung oder einem Magnetfuß gewählt werden. Alle Einzelheiten dazu finden Sie unter der jeweiligen Leuchte aufgelistet oder in der Kategorie Zubehör.

Im Sinne der Nachhaltigkeit können alle unsere LED-Module bei Beschädigung austauschen, sodass die Lampe nicht sofort weggeworfen werden muss. Nehmen Sie einfach per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular auf unserer Website Kontakt mit uns auf und wir ersetzten die LED Module Ihrer Leuchte gegen eine kleine Gebühr.

Markus Meier

Wir beraten Sie gerne!

Seit 2003 werden bei uns Lichtkonzepte speziell auf Tätigkeiten mit sehr hohen Sehanforderungen entwickelt. Innovation, Leidenschaft und Begeisterung führten uns in diesem Spezialgebiet zum Marktführer im Preis-Leistungs-Verhältnis. Wo wir jetzt stehen, verdanken wir einzig und allein unseren Mitarbeitern und unseren stets treuen Kunden.

Made in Germany

Wir setzten auf eine lokale Produktion sowie auf qualitativ hochwertige Bauteile, um auch hohen Anforderungen gerecht zu werden. Der Einsatz von Materialien erster Güte gewährleistet beste Lichtqualität über viele Jahre.

Energie- und Kosteneffizient

Durch eine Lebensdauer von über 50.000 Stunden, einem reduzierten Energieverbrauch von bis zu 70% gegenüber herkömmlichen Leuchten, werden Kosten stark reduziert und nachhaltig Energie gespart.

Umweltfreundlich

Durch eine bedarfsgerechte und nachhaltige Beleuchtung werden Ressourcen geschont und Stoffe wie Quecksilber verbannt. Zudem gibt es keine UV-Strahlung und Infrarotstrahlung. Das freut nicht nur die Natur, sondern auch den Anwender.

Austauschbar

Wir verbauen unsere LED-Module so, dass Sie bei einem möglichen Defekt ausgetauscht werden können. Das heißt die Leuchte muss nicht komplett entsorgt werden – Wir tauschen aus, reparieren und schonen die Umwelt!

Warenkorb
Geben Sie etwas ein, um Vorschläge zu erhalten.